Home
Über uns
Mitgliedsvereine
Unser Team
Kontakt


Diese Seite hatte
 
 
Zugriffe seit dem 8.7.07
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Trainingsgemeinschaft, die beteiligten Vereine und ihre Aktivitäten.

Nächste Termine:

11.-13.06.08 - Offene Sächsische Landesmeisterschaften im Schwimmen in Leipzig

Danach: Urlaub für alle !!!



Als Motto taugt ein aktuelles Zitat:
"Es ist absolut legitim, daß kleine Gruppen, wenn sie von großen untergebuttert werden, sich dagegen wehren". (Frank Ulrich Montgomery)
6. Juli 2007: Vertreter von 4 Plauener Schwimmvereinen gründen die TGS Plauen
Neuigkeiten

05.-06.07.08: Die Schwimmer des SC Plauen 06 holen bei der Talentiade in Riesa 10 Gold-, 4 Silber- und 2 Bronzemedaillen. Felix Schröter und Juliane Anke erhalten Auszeichnung für beste Einzelleistungen in ihrem Jahrgang

24.-25.05.08 - Wasserball: E-Jugend des SV Vogtland Plauen wird Vizebezirksmeister!

Knapp hinter Fortuna Auerbach (das Torverhältnis entschied) errangen die Plauener den ersten Podestplatz nach über 10 Jahren. Damit zahlt sich die kontinuierliche Jugendarbeit endlich aus. Wir gratulieren den Jungs von Trainer Florian Ludwig!

23.04.08 - In der Lokalpresse war heute ein bemerkenswerter Artikel zu finden, der sich mit unserer Analyse der Sachlage im Wesentlichen deckt. Wir hoffen, hier mit unseren aktuellen Vorschlägen zur Verbesserung des Leistungs-Schwimmens im Vogtland auf offene Ohren zu stoßen.

18.-23.04.08 - In Berlin finden die Deutschem Meisterschaften mit Olympiaqualifikation im Schwimmen statt und eine Vogtländerin ist der überraschende Höhepunkt der Wettkämpfe: Christin Zenner, 17 Jahre jung, geboren in Plauen, seit 5 Jahren beim VfV Hildesheim, erringt 2x Gold (100m und 50m) sowie 1x Silber (200m) über die Rückenstrecken (außerdem Platz 8 über 50m Schmett). Sie verfehlte zwar die (unerreichbar geglaubte) Olympia-Norm über 100m Rücken um 1 Hundertstel Sekunde, ist aber als beste Rückenschwimmerin Deutschlands für die Lagenstaffel in Peking qualifiziert. Hier ein Pressebericht.

12./13.04.08 - Bei den Bezirksmeisterschaften Schwimmen in Chemnitz erkämpften die Schwimmer des SC Plauen 06 38 Medaillen, davon 19 Jahrgangsmeister-Titel. Besonders erfolgreich waren wieder einmal Felix Schröter und Juliane Anke

12./13.04.08 - Bei der Süddeutschen Meisterschaft im Finswimming in Darmstadt konnte die mit 7 relativ kleine Mannschaft des Tauchclub Nemo 18 Medaillen (10 x Gold, 3x Silber und 5x Bronze) erringen. Alexander Senf war mit 5x Gold und dem Pokalsieg in seiner Kategorie der erfolgreichste Sportler.

05./06.04.08 - Beim Leisslinger Mineralbrunnen-Schwimmpokal in Halle/Saale gewannen die Schwimmer des SC Plauen 06 20 Medaillen, davon 5 goldene. Felix Schröter und Juliane Anke wurden Zweitplatzierte im Mehrkampf.

05.04.08 - Beim Messesprintpokal des Post SV Leipzig konnten die Sportler des Tauchclub Nemo  4 Pokale erkämpfen.

03.04.08 - Dem Tauchclub NEMO Plauen e.V. wird das "Grüne Band für vorbildliche Talentförderung" überreicht. Mit dieser hochdotierten Anerkennung würdigen Dresdner Bank und DSOB die herausragende Arbeit des Vereins, besonders von Trainer Frank Hannich, auf dem Weg von Talentesichtung bis in die deutsche Leistungsspitze. Die Vereine der TGS Plauen gratulieren allen NEMOs!

21.03.08 - Seit vielen Jahren gehen die Schwimmer und Wasserballer des SWV am Karfreitag nach Altensalz zum Anbaden. Unter den 12 Wagemutigen, die dieses Mal ins Wasser stiegen, waren auch 2 Mitglieder de SC06. Bericht hier...

16.03.08 - Beim Osterschwimmfest in Chemnitz holten die Schwimmer des SC Plauen 06 26 Medaillen, davon 15 goldene.

24.02.08 - Landesmeisterschaft der Flossenschwimmer in Dresden: Plauener Flossis vom Tauchclub Nemo holen 48 Goldmedaillen.

23.02.08 - Bei den Stadtmeisterschaften in Greiz erkämpften die Schwimmer von SWV und SC06 63 Medaillen, davon 38 goldene. Erfolgreichste Sportler waren Sandra Wolf (SWV) mit 5 Siegen sowie Juliane Anke, Maxi Strauch, Felix Schröter und Toni Wagner (alle SC06) mit jeweils 4x Gold.

16.12.07 - Der Tauchclub Nemo veranstaltete im Plauener Stadtbad sein Nikolaus-Schwimmen.

14.-16.12.07 - Beim Christstollen- Schwimmfest in Dresden konnte Felix Schröter vom SC Plauen 06 bei 6 Starts 6 Siege erringen und damit auch 6 Stollen aus der Landeshauptstadt ins Vogtland entführen. Dazu kamen noch 2x Silber durch Toni Wagner, 2x Bronze durch Maxi Strauch und etliche persönliche Bestleistungen durch weitere Schwimmer.

08./09.12.07 - Beim IESC in Marienberg holten die Schwimmer des SC Plauen 06 28 Medaillen, davon 16x Gold, 4 Pokale für die beste Einzel-Leistung und 9 neue Hallen-Jahrgangsrekorde.

01./02.12.07 - Beim "Schwimmfest unterm Tannenbaum", dem Saisonhöhepunkt der Schwimmer in Leipzig, war die TGS durch die sieben E-Kader des SC Plauen 06 vertreten. Zwei Siege im Mehrkampf sowie am Ende Platz 3 im Medaillenspiegel (von 30 sächsischen Vereinen) sind die hervorragende Bilanz.

25.11.07 - Sprintpokal Flossenschwimmen in Leipzig - die Flossenschwimmer des Tauchclub Nemo räumten groß ab: die Masters holten 9 Goldmedaillen, die Jugend nochmal 4. Damit rückt ein Landesstützpunkt Flossenschwimmen immer näher.

25.11.07 - Beim 7-Länderkampf in Berlin waren 2 TGS-Sportler in der Sachsen-Auswahl vertreten und hatten mit ihren Spitzen-Leistungen Anteil am 2. Platz der Sachsen hinter der Berlin-Auswahl. Felix Schöter siegte über 100m Lagen, belegte zweite Plätze über 100m Brust und Freistil sowie einen dritten Platz über 50m Schmetterling. Juliane Anke siegte über 50m Schmetterling. Beide waren als Schmetterling-Schwimmer an der abschließenden 4x50m Lagen-Staffel beteiligt, die jeweils Platz 2 belegte.
 
20.11.07 - Die Stadt Plauen plant eine Neuordnung der Nutzungsgebühren für Sportstätten, auch für das neue Stadtbad. Ähnliches hatten wir bereits bei der ansonsten sinnfreien Besprechung am 6.11. im Rathaus vorgeschlagen. Wie nicht anders zu erwarten, wird geplant, die Sportart Wasserball wieder deutlich zu bevorzugen (das hatten wir allerdings nicht vorgeschlagen ;-)
Die Förderung des Leistungssports in Plauen erscheint generell etwas eigenwillig: Es gibt einen Talentstützpunkt Schwimmen und einen "Landesstützpunkt" Wasserball. Beide liegen beim gleichen Verein und werden problemlos mit Trainingszeiten versorgt. Daß die Flossenschwimmer des Tauchclub Nemo ebenfalls einen Talentstützpunkt mit 28 Kadern betreiben (darunter auch 5 Bundes-Kader), wird fast ignoriert, ihnen steht jedenfalls nur ein Drittel der Wasserfläche zu, die die 21 Schwimm-Kader des oben erwähnten TSP für sich beanspruchen. Und daß die 7 E-Kader des SC Plauen 06 nun ebenfalls einen eigenen TSP zugesprochen bekommen könnten, paßt überhaupt nicht in die Rechnung. Da interveniert auch mal ein Bürgermeister mit fadenscheidigen Argumenten beim Schwimmverband...

17.11.07 - Beim Herbstschwimmfest in Zwickau kamen die Schwimmer des SC Plauen 06 bei 40 Starts 36mal auf das Podest. Felix Hohlfeld, Felix Schröter und Juliane Anke errangen Pokale für die beste Einzelleistung.

06.11.07 - Gespräch im Rathaus zu Trainingszeiten - war sehr aufschlußreich... Wer viel hat, dem wird nichts genommen. Die anderen können ruhig bluten. Unsere Vereine vertreten über 400 Plauener Schwimmsportler, erhalten aber bei den Trainingsmöglichkeiten nur einen Bruchteil dessen, was ca. 260 andere Sportler als gegeben hinnehmen. Wir warten auf das ofizielle Protokoll der Veranstaltung, aber wenn der erste Eindruck bleibt, stehen weitere Auseinandersetzungen bevor...

03. November: 7 Schwimmer des SC Plauen 06 gewinnen 10 Medaillen (4G, 4S, 2B) beim Telefonbuchpokal in Chemnitz - Platz 6 von 21 teilnehmenden Vereinen!

13. Oktober:
Sprintpokal in Greiz. Schwimmer der TGS-Vereine erringen 8 erste, sieben zweite und einen dritten Platz. Felix Schröter und Juliane Anke vom SC Plauen 06 gewinnen Pokale in der Mehrkampfwertung.

6. Oktober:
Melanie Fiedler vom Tauchclub Nemo holt beim 5. Herbstpokal des TC FEZ Berlin je zwei erste (50m und 100m FS) sowie zweite Plätze (200m FS und 50m ST).

6. Oktober:
Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften Schwimmen in Plauen. Die sechs startenden Sportler des SC Plauen 06 erringen 26 Medaillen (12x Gold, je 7x Silber und Bronze).

29. September:
Die Jungen-Staffel des SC Plauen 06 belegt beim Sachsen-Finale des Kinder- und Jugendpokals Platz 3 hinter Post Leipzig und Handwerk Leipzig.

22. September: Beim ersten Wettkampf im neuen Plauener Bad haben die Vereine der TGS 19 Gold-, 16 Silber- und 11 Bronzemedaillen errungen. Ergebnisse auf der Veranstaltungs-Homepage.

3. September: Die Trainingssaison beginnt im neuen Stadtbad an der Hofer Straße. Im Vorfeld wurde mit viel Einsatz um angemessene Trainingszeiten gerungen, jetzt müssen wir unsere Zusammenarbeit mit Leben erfüllen. Erste gemeinsame Projekte gibt es in der Nachwuchsarbeit und beim Training der Erwachsenen.

14./15. Juli: Schwimmer des SC Plauen 06 holen bei der Talentiade in Riesa 7 Gold- und 2 Silbermedaillen, 2 Jahrgangsbestleistungen und 1 Hallenrekord!

14. Juli: Die Sportler des Tauchclub Nemo trumpfen groß beim Tortenpokal in Leipzig auf. Platz 1 im Medaillenspiegel, 5 Torten ins Vogtland entführt...

8. Juli: Frank Hannich wurde zum Trainer des VDST-Teams bei der WM in Bari berufen!

7.-8. Juli: Schwimmer des SC Plauen 06 erringen beim Erzgebirgspokal in Chemnitz 9x Gold, 5x Silber und 7x Bronze...

TGS Plauen  | Info@TGS-Plauen.de